Thüringen

WARNLAGEBERICHT für Thüringen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 12.04.2021, 14:30 Uhr


Verbreitet Nachtfrost. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Zwischen einem Hoch über Westeuropa und einem Tief über Skandinavien fließt von Nordwesten Meereskaltluft nach Thüringen. 

GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend zwischen dem Südharz und der Rhön mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Graupelgewitter mit Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West.
 
FROST: 
In der Nacht zum Dienstag verbreitet leichter Frost bis -3 Grad, im Bergland bis -5 Grad. 

GLÄTTE: 
In der Nacht zum Dienstag geringe Gefahr von Glätte durch überfrierende Nässe. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 12.04.2021, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, SB