Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 22.01.2022, 20:30 Uhr


In der Nacht zum Sonntag in Vorpommern anfangs Frost und örtlich Glätte.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Rande eines Hochdruckgebietes über Großbritannien und Frankreich wird feuchte und milde Meeresluft herangeführt, die sich bis Sonntag langsam nach Osten hin durchsetzt.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Sonntag in Vorpommern anfangs leichter Frost bis -2 Grad und örtlich Glätte durch überfrierende Nässe. Mit geringer Wahrscheinlichkeit vorübergehend gefrierender Sprühregen, in der zweiten Nachthälfte Milderung.


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 23.01.2022, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS