Bayern

WARNLAGEBERICHT für Bayern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 04.12.2022, 04:30 Uhr


Anfangs vielerorts leichter Frost, gebietsweise Nebel. Vereinzelt Glätte. Tagsüber oft bedeckt, örtlich etwas Regen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Rande einer umfangreichen Hochdruckzone über Nord- und Osteuropa verbleibt Bayern bodennah im Bereich feuchtkalter Luft. In der Höhe gelangt von Süden mildere Luft heran, an den Alpen stellt sich schwacher Föhn ein. 

FROST/GLÄTTE: 
Heute Früh und am Vormittag vielerorts leichter Frost, vereinzelt Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe. In der Nacht zum Montag vor allem im Süden sowie in den Mittelgebirgen leichter Frost, örtlich Glätte. 

NEBEL: 
Heute Morgen sowie in der Nacht zum Montag lokal Sichtweiten unter 150 m.

WIND/STURM: 
In exponierten Hochlagen der Alpen zeitweise stürmische Böen um 70 km/h aus Süd. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 04.12.2022, 07:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB München, Henry