Bayern

WARNLAGEBERICHT für Bayern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 23.04.2024, 07:00 Uhr


Heute am Alpenrand und im Vorland gebietsweise Schnee, Glätte. 



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Bayern verbleibt in einer sehr kühlen und relativ feuchten Luftmasse. 
Der Süden wird von einem Tief über Norditalien beeinflusst.  

SCHNEE:
An den Alpen oberhalb etwa 1000 m bis Mittwochvormittag 10-15 cm, in Staulagen bis 20 cm Neuschnee. Bis heute Vormittag südlich der Donau, mit Schwerpunkt in Schwaben, 1-5 cm Neuschnee. 

GLÄTTE:
Heute Vormittag südlich der Donau Glätte durch geringen Schnee oder überfrierende Nässe. In der Nacht zum Mittwoch vor allem in Alpennähe Glätte durch geringen Schnee oder überfrierende Nässe und im Norden vereinzelt Reifglätte. 

FROST:
Heute Vormittag leichter Frost bis -4 Grad. In der Nacht zum Mittwoch vor allem im Norden und in Alpennähe leichter Frost bis -2 Grad, in Bodennähe bis -5 Grad. 

WIND:
Heute bis zum späteren Nachmittag im Bayerischen und Oberpfälzer Wald einzelne Böen bis 60 km/h, auf einigen Gipfeln stürmische Böen bis 70 km/h aus Ost bis Nordost. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 23.04.2024, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB München, Henry