Baden Württemberg

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 22.01.2022, 20:30 Uhr


Nachts vor allem auf der Alb und südlich davon bei leichtem Frost streckenweise Glättegefahr. Vereinzelt Nebel. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Rande eines Hochs mit Zentrum über Westeuropa gelangt mit nördlicher Strömung zunächst feuchte, im weiteren Verlauf trockenere und zunehmend mildere Luft nach Baden-Württemberg. 

GLÄTTE/GLATTEIS/FROST:
In der Nacht zum Sonntag in der Südhälfte leichter Frost. Dabei auf der Alb sowie südlich davon streckenweise Glätte- bzw. Glatteisgefahr durch überfrierende Nässe oder gefrierenden Sprühregen.

NEBEL: Nur vereinzelt Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 23.01.2022, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Sarah Müller