Baden Württemberg

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 26.06.2022, 14:30 Uhr


Vor allem im Bergland erste, am späten Abend von Westen verbreitet Gewitter, teils Unwetter. Am Montag v. a. im Süden/Osten erneut Gewitter. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Ostrand von Tief Rebecca über Irland fließt von Südwesten sehr warme, feuchtlabile Luft nach Baden-Württemberg ein. 

GEWITTER (UNWETTER):
Heute Nachmittag vom Bergland ausgehend einzelne, am späten Abend und in der Nacht zum Montag von Frankreich her teils als Linien angeordnete Gewitter (evtl. Superzellen). Dabei Starkregen bis 25 l/qm pro Stunde, Sturmböen um 80 km/h sowie kleinkörniger Hagel. Vor allem bei besser organisierten Strukturen örtlich Unwetter mit Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit, schweren Sturmböen bis orkanartigen Böen um 100 km/h und Hagel um 4 cm wahrscheinlich. Eine Vorabinformation Unwetter ist aktiv. Montagfrüh nur geringe Gewittertätigkeit. Ab dem Mittag mit Schwerpunkt im Südosten Gewitter mit Begleiterscheinungen wie oben beschrieben. 

Hinweis:
Heute tagsüber im Osten sehr hohe UV-Gefährdung durch Sonneneinstrahlung. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 26.06.2022, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Kai-Uwe Nerding