Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 19.12.2018, 14:30 Uhr


Bedeckt und etwas Regen, dabei örtlich Glättegefahr. In Ostsachsen Böhmischer Wind.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tiefausläufer überquert allmählich Sachsen von West nach Ost. Dabei gelangt zunehmend milde und feuchte Meeresluft in den Freistaat. 

GLÄTTE:
Heute und in der Nacht zum Donnerstag östlich der Elbe sowie im oberen Bergland Gefahr von Glätte durch etwas Neuschnee bzw. leichten gefrierenden Regen. 

WIND:
In Ostsachsen Böhmischer Wind, daher in den Kammlagen des Erzgebirges sowie im Elbtal Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südost.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 19.12.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Florian Engelmann