Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 17.09.2019, 06:58 Uhr


Heute wechselnd bis stark bewölkt, im Norden ganz vereinzelt Schauer. Am Nachmittag im Nordosten starke Windböen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Auf der Rückseite einer Kaltfront eines Tiefs bei Nordwestrussland fließt von Nordwesten her etwas kühlere Meeresluft nach NRW. Diese gelangt im weiteren Verlauf von Westen her unter Hochdruckeinfluss.

WIND:
Ab heute Mittag von Norden her Windzunahme, dann vom Münsterland über Ostwestfalen bis zum Sauerland gelegentlich STARKE WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7). Abends wieder abflauender Wind. In der Nacht zum Mittwoch voraussichtlich keine warnwürdigen Wetterereignisse. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 17.09.2019, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Bernd Hussing