Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 01.04.2020, 14:28 Uhr


Tagsüber keine Warnungen. In der Nacht in der Südhälfte leichter, im Bergland örtlich mäßiger Frost. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Nordrhein-Westfalen befindet sich im Einflussbereich eines kräftigen Hochdruckgebiets mit Schwerpunkt über dem Nordostatlantik. Dabei ist Kaltluft polaren Ursprungs eingeflossen. Den Norden streift heute ein schwacher Tiefausläufer. 

FROST:
In der Nacht zum Donnerstag in der Südhälfte leichter Frost um -1 Grad, im Bergland mäßiger Frost bis -6 Grad.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 01.04.2020, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, wt