Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 19.06.2021, 06:58 Uhr


Heute Sonne und Wolken, mäßig warm. In der Nacht zum Sonntag erhöhte Unwettergefahr durch Gewitter mit Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen bzw. orkanartige Böen. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Rückseitig eines Tief über Südskandinavien strömt von Westen her nur mäßig warme Luft ein. In der Nacht zum Sonntag beeinflusst dann ein Gewittertief das Wetter in Nordrhein-Westfalen. 

GEWITTER (UNWETTER):
Vor allem in der Nacht zum Sonntag von Südwesten her erhöhte Wahrscheinlichkeit für UNWETTERartige Gewitter. Daran schwere Sturmböen oder orkanartige Böen (um 105 km/h, Bft 11) nicht ausgeschlossen, außerdem heftiger Starkregen (um 30 l/qm) und großer Hagel (um 3 cm Korngröße). Bis Sonntagvormittag allmählich nach Norden abziehend.

HINWEIS:
In größeren Teilen von Nordrhein-Westfalen herrscht eine hohe Waldbrandgefahr. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 19.06.2021, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Ts