Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 12.04.2021, 15:30 Uhr


Heute einzelne Gewitter, nachts Frost 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

In Norddeutschland setzt sich Meeresluft polaren Ursprungs durch und gestaltet das Wetter in Niedersachsen und Bremen unbeständig. 

WIND:
Heute tagsüber in Schauernähe vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West. Am Dienstagmorgen auf den Ostfriesischen Inseln einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Dienstag leichter Frost bis -3 Grad, im Oberharz bis -5 Grad. Vereinzelt Glättegefahr durch überfrierende Nässe.

GEWITTER:
Heute tagsüber geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter, teils mit Graupel und Gefahr stürmischer Böen um 65 km/h (Bft 8).


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 12.04.2021, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Nawrath/Pohling