Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 20.01.2020, 15:30 Uhr


Heute Nachmittag wolkig bis stark bewölkt und mild, in der Nacht zum Dienstag im Süden leichter Frost. Dort stellenweise auch Nebel. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Der Norden Deutschlands liegt im Einflussbereich eines kräftigen Hochs mit Schwerpunkt über England. Während sich bei sich bei ruhigen Windverhältnissen im Süden Niedersachsens etwas kältere Luft hält, fließt in den Norden mit schwacher westlicher Strömung wieder mildere Meeresluft.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Dienstag in der Südhälfte Niedersachsens gebietsweise geringer Frost bis -2 Grad, im Harz und im Weserbergland örtlich auch leichter Frost bis -5 Grad. Streckenweise Gefahr von Reifglätte

NEBEL:
Im südlichen Niedersachsen in der Nacht zum Dienstag stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 20.01.2020, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Peter Hartmann