Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 25.08.2019, 13:46 Uhr


Besonders im Südosten und in der Mitte einzelne, teils kräftige Gewitter, lokal Unwetter durch Starkregen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Rande eines Hochs über dem Baltikum gelangt von Südosten her sehr warme bis heiße und teilweise auch labil geschichtete Subtropikluft nach Deutschland.


GEWITTER(UNWETTER):
Bevorzugt im Südosten und der Mitte auflebende Gewittertätigkeit. Dabei lokale Unwetter mit heftigen Starkregen mit Mengen um 35 l/qm in kurzer Zeit wahrscheinlich - vor allem über den zentralen Mittelgebirgen. Extrem heftiger Starkregen mit Mengen über 40 l/qm punktuell nicht ausgeschlossen. Zudem Gefahr von größeren Hagelansammlungen und vereinzelt auch stürmischen Böen. 
In der Nacht zum Montag nur sehr zögernd abklingende Gewittertätigkeit, vor allem von Bayern bis in den zentralen Mittelgebirgsraum anfangs noch örtlich längere Zeit Unwettergefahr aufgrund von Starkregen.

NEBEL:
Montagfrüh bevorzugt in Süddeutschland gebietsweise dichter Nebel mit Sichtweiten teils unter 150 Meter.


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 25.08.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann