Berlin und Brandenburg

WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 20.01.2020, 14:30 Uhr


In der Nacht zum Dienstag gebietsweise leichter Frost, örtlich Glätte.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Brandenburg und Berlin liegen im Einflussbereich eines vom Nordostatlantik bis zum Schwarzen Meer reichenden Hochdruckgebietes. Eine Warmfront streift die Region.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Dienstag in der Südhälfte Brandenburgs verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -4 Grad, bodennah teils mäßiger Frost bis -7 Grad, örtlich Glätte durch Reif. Im Norden lokal Luftfrost bis -1 Grad, bodennah bis -3 Grad, neben Reifglätte auch Glätte durch überfrierende Nässe nicht ausgeschlossen. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 20.01.2020, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS/PZ