Wochenvorhersage

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.01.2021, 21:00 Uhr


Anfangs windig, ab Samstag vor allem im Osten und Süden sowie in den Mittelgebirgen teils markante Schneefälle. In Lagen ab 400 m dann generell meist winterliches Wetter.  


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 23.01.2021, 24:00 Uhr

Am Freitag im Vormittagsverlauf rasch abnehmender Wind. An den Küsten zunächst noch stürmische Böen (Bft 8), im Nordseeumfeld Sturmböen (Bft 9), in den Kamm- und Gipfellagen einiger Mittelgebirge ebenfalls Sturmböen aus Südwest bis West. An den Alpen Föhn mit Sturm- bis orkanartigen Böen (Bft 9 bis 11) auf den Gipfeln und stürmischen Böen in einigen Tälern.

In der Nacht zum Samstag an den Alpen Föhnzusammenbruch, ausgangs der Nacht im Alpenvorland mit geringer Wahrscheinlichkeit stürmische Böen, auf den Alpengipfeln Sturm- und schwere Sturmböen aus West bis Nordwest. In den Kamm- und Gipfellagen der östlichen und ostbayerischen Mittelgebirge stürmische Böen bzw. Sturmböen aus Nord nicht ausgeschlossen.

In der zweiten Nachthälfte bis Samstagmittag zunächst im Süden und Osten Bayerns, später am Erzgebirge und im Erzgebirgsvorland mit geringer Wahrscheinlichkeit markante Schneefälle um 10 cm in 6 bis 12 Stunden. Am Erzgebirge und im angrenzenden Vorland auch mehr als 15 cm (Unwetter) nicht ausgeschlossen.

Ab Samstagnachmittag und in der Nacht zum Sonntag voraussichtlich keine signifikanten Wetterereignisse.



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 25.01.2021

Am Sonntag in den östlichen und zentralen Mittelgebirgen sowie im Südschwarzwald markante Neuschneemengen über 10 cm in den Staulagen möglich. Außerdem vor allem auf den Bergen stürmische Böen mit Schneeverwehungen möglich.

Am Montag im Schwarzwald, auf der Alb und im Allgäu aber markanter Neuschnee über 10 cm gering wahrscheinlich. Auf exponierten Bergen Sturmböen. Im größten Teil Deutschlands aber kein markantes Wetter.  


Ausblick bis Mittwoch, 27.01.2021
Am Dienstag im Alpenraum noch weitere kräftige Schneefälle möglich. Ansonsten keine markanten Wettererscheinungen.

Am Mittwoch im Westen und Süden sowie in der Mitte im Bergland aufkommende Schneefälle. Dabei in Staulagen markante Mengen über 10 cm möglich.  


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 22.01.2021, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach