Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Schleswig-Holstein und Hamburg

WARNLAGEBERICHT für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 27.09.2016, 20:30 Uhr


Am Mittwoch Windböen, teils stürmische Böen


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 28.09.2016, 20:30 Uhr:


Am Mittwoch greift das Frontensystem eines Tiefs über der Norwegischen See auf Norddeutschland über und gestaltet das Wetter wechselhaft und zunehmend windig. 

WIND: 
In der Nacht nimmt der Südwestwind zu. Direkt an der Nordsee muss zunehmend mit stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8), nördlich des Nordostseekanals mit Windböen um 55 km/h (Bft 7) gerechnet werden. 
Am Mittwoch kommt es verbreitet zu Windböen, insbesondere nördlich des Kanals auch zu stürmischen Böen aus West. Am Abend lässt der Wind wieder nach. 
In der Nacht zum Donnerstag werden auf den Nordseeinseln erneut stürmische Böen aus Südwest erwartet.



Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 28.09.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Robert Scholz