Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Rheinland-Pfalz und Saarland

WARNLAGEBERICHT für Rheinland-Pfalz und Saarland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 25.07.2016, 15:10 Uhr


Örtlich Schauer, in der Pfalz einzelne Gewitter möglich. Dienstag im Süden Schauer und Gewitter mit Starkregen, Unwetter möglich. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Dienstag, 26.07.2016, 14:30 Uhr:


Ein schwach ausgeprägter Ausläufer eines Tiefs nördlich von Schottland zieht über Rheinland-Pfalz und das Saarland hinweg. Dabei bleibt die recht warme und feuchte Luftmasse erhalten.


GEWITTER/STARKREGEN:
Bis zum Abend besteht für den äußersten Südosten ein geringes GEWITTERrisiko, dabei ist dann auch STARKREGEN mit Mengen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter nicht ganz ausgeschlossen. Außerdem kann es dabei WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7) geben.
In der Nacht zum Dienstag sind keine Gewitter zu erwarten.

Ausgangs der Nacht sind aber erneut einzelne GEWITTER möglich. Die Gewitteraktivität verstärkt sich im Laufe des Dienstags und erreicht am Nachmittag ihren Höhepunkt. Schwerpunktmäßig wird der Südosten betroffen sein. Es muss dabei lokal mit STARKREGEN und Niederschlagsmengen um 20 Litern pro Quadratmeter gerechnet werden. Heftiger STARKREGEN (Unwetter) mit mehr als 40 l/qm in kurzer Zeit kann nicht ausgeschlossen werden.




Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 25.07.2016, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, U. Zenkner / M. Schönebeck