Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 23.05.2017, 15:30 Uhr


Heute östlich der Weser Gewitter mit Gefahr von Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen, im Weser-Ems-Gebiet Windböen



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 24.05.2017, 14:30 Uhr:


Heute überquert der Ausläufer eines Tiefs bei Island Norddeutschland. Rückseitig fließt mit einer nordwestlichen Strömung kühlere Meeresluft zu uns.  

GEWITTER:
Vor allem östlich der Weser treten GEWITTER mit Gefahr von STARKREGEN um 20 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und STURMBÖEN um 75 km/h (Bft 8 bis 9) auf. In der Nacht zum Mittwoch ziehen diese ostwärts ab.

WINDBÖEN: 
Heute Nachmittag bis zum Abend kommt es insbesondere im Weser-Ems-Gebiet zu WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest, heute Abend auch im Bergland. Mittwoch sind WINDBÖEN vor allem im östlichen Niedersachsen zu erwarten.



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 23.05.2017, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jutta Perkuhn, Ulrike Skalitz