Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.06.2016, 23:24 Uhr


Von Süden aufkommender Starkregen mit Gewittern, unwetterartige Entwicklungen sind möglich 



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 25.06.2016, 20:30 Uhr:


Am Samstag zieht ein Tief von Ostdeutschland in die Ostsee. Auf der Rückseite fließt kühlere aber weiterhin feuchte Luft ein.  

GEWITTER, STARKREGEN (UNWETTER): 
Ab dem Morgen kommt von Süden gebietsweise STARKREGEN mit Mengen um 30 l/qm in 6 Stunden auf. Bei eingelagerten Gewittern mit schweren Sturmböen (Bft 10) und Hagel örtlich auch darüber (UNWETTER).



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.06.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel