Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 23.07.2016, 20:30 Uhr


Örtlich starke Gewitter, am Morgen Nebel, am Tage gebietsweise hohe Wärmebelastung 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 24.07.2016, 20:30 Uhr:


Norddeutschland liegt unter schwachem Tiefdruckeinfluss. Dabei bestimmt leicht feuchte, aber warme Luft unser Wetter.

GEWITTER: 
Anfangs und am Sonntagnachmittag und Abend treten örtlich Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm, stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) und kleinkörnigem Hagel auf. Lokal sind UNWETTERARTIGE Starkregenmengen von mehr als 30 l/qm nicht ganz ausgeschlossen. 

NEBEL:
In den Frühstunden des Sonntags kann sich westlich der Weser NEBEL mit Sichtweiten unter 150 Metern bilden.

WÄRMEBELASTUNG:
Am Sonntag gibt es vor allem im Nordosten bei gefühlten Temperaturen über 32 Grad eine starke Wärmebelastung. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 24.07.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel