Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Wochenvorhersage

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 19.06.2019, 16:00 Uhr


Bis Samstag vor allem im Süden und anfangs auch im Osten noch einzelne kräftige Gewitter. Zu Beginn kommender Woche Hitzewelle.


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 21.06.2019, 24:00 Uhr

Am Donnerstag im Osten und Süden vor allem über den Mittelgebirgen erneut Bildung teils starker Gewitter. Dabei Unwetter durch heftigen Starkregen nicht auszuschließen. Im Nordwesten nur vereinzelt Gewitter, aber kaum noch Unwettergefahr. 

Am Freitag im Alpenraum und im südlichen Bayerischen Wald noch teils starke Gewitter, Unwetter dabei nicht auszuschließen. Ansonsten meist keine markanten Warnungen erforderlich.



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 23.06.2019

Am Samstag in Süddeutschland verbreitet Schauer und teils kräftige Gewitter, markant in erster Linie aufgrund von Starkregen, auch mehrstündiger Starkregen möglich, vereinzelte Unwetter nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Sonntag allmählich abklingend.

Am Sonntag in erster Linie an den Alpen und in den süddeutschen Mittelgebirgen noch einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen.


Ausblick bis Dienstag, 25.06.2019
Zu Beginn kommender Woche zunehmende, am Dienstag im Südwesten teils extreme Wärmebelastung. Vereinzelte kräftige Gewitter bevorzugt im Bergland nicht ausgeschlossen.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 19.06.2019, 21:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach