Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.05.2019, 07:00 Uhr


Im Laufe des Tages im Westen und Südwesten geringe Gewitterneigung.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Leichter Hochdruckeinfluss sorgt deutschlandweit für ruhiges Wetter. Ein Tief über Südskandinavien lenkt im Tagesverlauf etwas feuchtere Luft von Nordwesten her in den Vorhersageraum.


GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend im Westen sowie über dem Südschwarzwald und der südwestlichen Schwäbischen Alb geringe Gewitterneigung. Dabei vereinzelt Gefahr von Starkregen um oder etwas über 15 l/qm binnen kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und starken Böen 7 Bft. Gewitter in der ersten Nachthälfte abklingend.

WIND:
Am Nachmittag im äußersten Norden und Nordwesten vereinzelte starke Böen 7 Bft (um 55 km/h) aus West bis Nordwest. Am Abend wieder abflauend. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 24.05.2019, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann