Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bayern

WARNLAGEBERICHT für Bayern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 25.03.2017, 06:30 Uhr


Heute anfangs im Alpenvorland Nebel möglich, im Nordosten örtlich Frost, nach Nebelauflösung in Franken und im Alpenvorland Windböen möglich.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 26.03.2017, 06:30 Uhr:


Zwischen einer von den Britischen Inseln bis ins östliche Mitteleuropa reichenden Hochdruckzone und einem Tief mit Schwerpunkt über der Biskaya gelangt milde Luft nach Bayern.

Heute Vormittag kann sich anfangs vor allem im Alpenvorland hier und da noch NEBEL halten, wobei die Sichtweite vorübergehend 150 m unterschreitet. Im Bereich der Alb, an den östlichen Mittelgebirgen sowie in einigen Teilen von Oberfranken herrscht örtlich leichter FROST. Abgesehen davon sind tagsüber keine warnrelevanten Wetterereignisse zu erwarten. Nur im westlichen Franken und im Alpenvorland können zeitweise WINDBÖEN um 50 km/h aus Nordost auftreten.

In der Nacht zum Sonntag ist Nebelneigung nur gering. In den Tälern der östlichen Mittelgebirge kann sich stellenweise leichter FROST einstellen.



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.03.2017, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RZ München, Leistert