Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bayern

WARNLAGEBERICHT für Bayern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 27.05.2016, 20:30 Uhr


Nachts weiter örtlich kräftige Gewitter möglich. Samstag örtlich Gewitter mit Unwetterpotenzial.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 28.05.2016, 20:30 Uhr:


Mit einer südwestlichen Strömung gelangt feuchtwarme Luft nach Bayern.

In der Nacht zum Samstag gibt es weiterhin örtlich kräftige GEWITTER. Dabei STARKREGEN um 20 Liter pro Quadratmeter pro Stunde, HAGEL und STURMBLEN um 75 km/h.  Stellenweise kann auch weiterhin noch die Schwelle zum UNWETTER, vor allem bezüglich STARKREGEN und HAGEL möglich.

Am Samstagvormittag sind in Nordbayern anfangs vereinzelte GEWITTER örtlich mit STARKREGEN um 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Am Nachmittag und am Abend entstehen am Alpenrand einzelne GEWITTER, die ins Alpenvorland ziehen. Auch von Württemberg her ziehen einzelne GEWITTER auf. Diese gehen örtlich mit STARKREGEN um 20 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, BÖEN um 80 km/h und kleinem HAGEL einher. Vereinzelte UNWETTERARTIGE Entwicklungen bezüglich STARKREGEN über 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, HAGEL um 3 cm Korndurchmesser und BÖEN um 90 km/h sind vor allem an den Alpen wahrscheinlich.


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 28.05.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RZ München, Brüser