Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Hessen

WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 27.08.2016, 20:28 Uhr


Nachts trocken. Sonntag sonnig, dabei starke Wärmebelastung. Ab Mittag erneut Gewitter mit Unwetterpotential möglich.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 28.08.2016, 20:30 Uhr:


Ein Tiefdruckgebiet über der Nordsee führt mit einer südwestlichen Strömung schwül-warme und hochreichend labil geschichtete Luft nach Hessen. Die dazugehörige Kaltfront überquert den Vorhersagebereich am Nachmittag von Nordwest nach Südost.


HITZE:
Am Sonntag kommt es bei gefühlten Temperaturen über 36 Grad, in südlichen Landesteilen bei gefühlten Temperaturen über 37 Grad zu einer STARKEN WÄRMEBELASTUNG.

GEWITTER (UNWETTER):
Ab Sonntagmittag sind im Norden und in der Mitte örtlich SCHWERE GEWITTER zu erwarten, die mit STARKREGEN um 20 l/qm in kurzer Zeit, eng begrenzt auch HEFTIGEM STARKREGEN mit Mengen um 40 l/qm in kurzer Zeit, sowie HAGEL und ORKANARTIGEN STURMBÖEN um 110 km/h (Bft 11) einhergehen können.


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 28.08.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, BR