Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen-Anhalt

WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 24.01.2017, 20:30 Uhr


Neblig-trüb mit Glätte, örtlich Glatteis und Dauerfrost.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 25.01.2017, 20:30 Uhr:


Sachsen-Anhalt liegt im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über Südosteuropa. Dabei ist mäßig kalte und feuchte Luft wetterbestimmend.

Der Dauerfrost bleibt tagsüber mit -5 bis 0, nachts mit -1 bis -6 Grad erhalten. Gebietsweise tritt bis zum Mittwochmittag leichter Schneegriesel, teils aber auch gefrierender Sprühregen mit entsprechender Glätte auf.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 25.01.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Manuel Voigt