Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen-Anhalt

WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 10.12.2016, 10:30 Uhr


Im Harz Windböen, auf dem Brocken schwere Sturmböen. Kommende Nacht Regen. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 11.12.2016, 10:30 Uhr:


Sachsen-Anhalt befindet sich im Übergangsbereich zwischen hohem Luftdruck über Südeuropa und tiefem Luftdruck über Nordeuropa. Dabei wird mit einer westlichen Strömung sehr milde Atlantikluft herangeführt. In der Nacht greift eine Kaltfront auf die Region über. 

Heute und in der Nacht zum Sonntag treten im Harz und vereinzelt auch im Tiefland Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest auf. Auf dem Brocken kommt es zeitweise zu schweren Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10). Sonst werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 10.12.2016, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Jens Oehmichen