Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Startseite

Warnlagebericht für Deutschland

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 16.06.2019, 11:00 Uhr


Nachmittags über den zentralen Landesteilen Gewitter mit Starkregen, einzelne Gewitter auch in Richtung Nordsee und im Bayerischen Wald. In der Nacht zum Montag gebietsweise Nebel.  



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Heute ist noch leichter Tiefdruckeinfluss wetterwirksam. In den nächsten Tagen verstärkt sich der Hochdruckeinfluss. Dabei werden mit einer südwestlichen Strömung zunehmend warme bis heiße Luftmassen nach Deutschland. 



GEWITTER/STARKREGEN: 
Am Nachmittag treten über den zentralen Landesteilen (Thüringen, Nordbayern, Südniedersachsen, westliches Sachsen-Anhalt) einzelne Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm, lokal eng begrenzt sind bis 30 l/qm in 1 h (UNWETTER) nicht ausgeschlossen, aber nur gering wahrscheinlich. 

Auch in Richtung Nordsee und im Bayerischen Wald einzelne, meist nur schwache Gewitter.

Am Montag nur in den Alpen einzelne Wärmegewitter nicht ausgeschlossen.

NEBEL: 
In der Nacht zum Montag gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 Metern. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 16.06.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Marcus Beyer