Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Startseite

Warnlagebericht für Deutschland

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 23.10.2018, 21:00 Uhr


In der Nordosthälfte stürmische Böen, an den Küsten und auf den Bergen Sturmböen, auf dem Brocken Orkanböen. Im Stau von Erzgebirge und Alpen Dauerregen. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die Kaltfront eines Sturmtiefs über dem Baltikum überquert bis Mittwochfrüh weite Teile Deutschlands südwärts. Ihr folgt ein Schwall erwärmter Polarluft. Im Tagesverlauf des Mittwochs greift auf den Westen und Südwesten des Landes bereits wieder eine Warmfront über.


WIND/STURM: Heute Nacht und in den Frühstunden, außer in den Niederungen Südwestdeutschlands, vielerorts zumindest zeitweise steife bis stürmische Böen (Bft 7 bis 8) aus Nordwest, im Süden aus West, im Bergland und an der See Sturmböen (Bft 9), auf exponierten Gipfeln und entlang exponierter Küstenabschnitte auch schwere Sturmböen (bis 100 km, Bft 10), Brocken: Orkanböen (Bft 11 bis 12).
Am Mittwoch im Tagesverlauf allmählich abflauender Wind. Nachmittags und abends in den Niederungen bzw. im Binnenland kaum mehr steife Böen, an den Küsten steife, abends im Nordseeumfeld wieder stürmische Böen aus Nordwest. In den Kamm- und Gipfellagen der meisten Mittelgebirge weiterhin stürmische Böen oder Sturmböen, auf exponierten Gipfeln der östlichen Mittelgebirge bzw. der Alpen auch schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Donnerstag an den Küsten von Nord- und später auch Ostsee wieder zunehmend stürmische Böen aus Nordwest, im angrenzenden Binnenland steife Böen. Auch in den Kamm- und Gipfellagen der zentralen und östlichen Mittelgebirge sowie auf exponierten Alpengipfeln stürmische Böen oder Sturmböen.

DAUERREGEN: Am Erzgebirge bis Mittwochmittag andauernde Regenfälle. Mengen in Staulagen zwischen 30 und 50 l/qm in 24 Stunden.
Auch an den Alpen einsetzende, teils kräftige Regenfälle, die bis Donnerstagmorgen andauern. Dabei innerhalb von 24 bis 36 Stunden Regenmengen zwischen 30 und 50 mm, in exponierten Staulagen auch bis über 70 mm.




Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 24.10.2018, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff