Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Baden Württemberg

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 26.06.2017, 10:30 Uhr


Nochmals viel Sonne, abends im Südwesten geringes Gewitterrisiko. Kommende Nacht im Süden örtlich Gewitter mit Starkregen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Dienstag, 27.06.2017, 10:30 Uhr:


Hochdruckeinfluss und warme Luft prägen heute noch einmal das Wettergeschehen in Baden-Württemberg bevor in der Nacht zu Dienstag mit südwestlicher Strömung subtropische Meeresluft zu uns kommt.

Heute Abend besteht vor allem im Südschwarzwald und auf der Südwestalb ein geringes Risiko für einzelne Gewitter. Dabei können örtlich Starkregen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, kleinkörniger Hagel und Böen um 60 km/h auftreten. Punktuell ist auch heftiger Starkregen über 25 L/Qm und Hagel mit Korndurchmesser um 2 cm nicht ganz ausgeschlossen.

In der Nacht zum Dienstag zieht von der Schweiz her teils gewittriger Regen auf. Dabei muss örtlich mit Starkregen um 15 L/Qm in einer Stunde gerechnet werden.

Hinweis: Heute herrscht gebietsweise eine hohe Waldbrandgefahr. Zudem erreicht die UV-Strahlung verbreitet hohe Werte. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 26.06.2017, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, C.Kronfeldner