Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Baden Württemberg

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 27.09.2016, 10:30 Uhr


Örtlich Schauer, vor allem im Bergland einzelne Gewitter möglich. Nachts Wolkenauflockerungen, trocken. Dann lokal Nebel.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 28.09.2016, 10:30 Uhr:


Im Einflussbereich einer Kaltfront herrscht eine mäßig warme und feuchte Luftmasse in Baden-Württemberg vor. In den Abendstunden breitet sich von Nordwesten Hochdruckeinfluss aus.
 
Heute treten vor allem im Bergland einzelne Gewitter auf, die mit Starkregenmengen um 15 Liter pro Quadratmeter und Stunde einhergehen. Dabei können auch Böen bis 60 km/h und kleinkörniger Hagel auftreten. Die Gewitteraktivität lässt in den Abendstunden nach. 

In der Nacht zum Mittwoch entsteht lokal Nebel, wobei die Sichtweite stellenweise 150 m unterschreitet.

Nach Nebelauflösung am Mittwochvormittag wird vorerst nicht mit weiteren Warnungen gerechnet.


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 27.09.2016, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Thomas Schuster