Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 19.01.2019, 04:28 Uhr


Im Bergland Dauerfrost, sonst bis mittags Frost. Wolkig, im Tagesverlauf sonnig. Kommende Nacht oft mäßiger, im Bergland teils strenger Frost. 



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Hoch, dessen Schwerpunkt sich vom Alpenraum langsam ostwärts verlagert, sorgt in den nächsten Tagen für ruhiges Winterwetter in NRW.  

FROST/GLÄTTE:
Bis in die Mittagsstunden verbreitet leichter, im Bergland mäßiger Frost, im höheren Bergland Dauerfrost. Örtlich Reifglätte vor allem auf Brücken und in feuchten Niederungen gering wahrscheinlich.
In der Nacht zum Sonntag verbreitet leichter bis mäßiger Frost zwischen -3 und -7 Grad, im Bergland vor allem über Schnee auch strenger Frost um -10 Grad. Vereinzelt Reifglätte nicht ganz auszuschließen.  



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 19.01.2019, 06:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Hz