Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.05.2019, 06:58 Uhr


Am Nachmittag und Abend vereinzelt Gewitter möglich.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Der Hochdruckeinfluss über Nordrhein-Westfalen schwächt sich ab und die Luftmasse wird von Nordwesten her etwas feuchter, bleibt aber zunächst noch mäßig-warm. 

GEWITTER:
Am Nachmittag und Abend können im Südosten vereinzelt kurze GEWITTER mit WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) auftreten. Lokal und eng begrenzt sind von der Eifel bis zum Sauerland auch einzelne STARKE GEWITTER mit STARKREGEN um 15 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem HAGEL und STÜRMISCHEN BÖEN um 65 km/h (Bft 8) nicht ausgeschlossen. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 24.05.2019, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Sb