Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 28.05.2016, 20:28 Uhr


In der zweiten Nachthälfte örtlich und am Sonntag wieder verbreitet Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich. Unwetter am Sonntag möglich.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 29.05.2016, 20:30 Uhr:


Unter vorherrschendem Tiefdruckeinfluss hält die Zufuhr feucht-warmer und zu Gewittern neigende Luftmassen nach Nordrhein-Westfalen an.

GEWITTER:
In der Nacht zum Sonntag lassen die Gewitter zunächst etwas nach, in der zweiten Nachthälfte kann im Südwesten aber schauerartiger und teils mit GEWITTERN durchsetzter STARKREGEN mit Regenmengen über 25 l/m² auftreten.
Am Sonntag bilden sich erneut teils kräftige GEWITTER mit STARKREGEN, STURMBÖEN und HAGEL. Dabei können auch lokal unwetterartige Entwicklungen mit heftigen STARKREGEN um 30 l/qm und Hagel um 2 cm nicht ausgeschlossen werden.



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 29.05.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Y. Tuchscherer