Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 30.06.2016, 20:28 Uhr


Nachts gebietsweise nachlassender Regen. Freitag einzelne starke Böen, Schauerentwicklung. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 01.07.2016, 20:30 Uhr:


Tiefausläufer sorgen in NRW in den kommenden Tagen weiterhin für wechselhaftes Wetter. Dabei gelangt mit einer südwestlichen Strömung erwärmte Meeresluft in den Vorhersagebereich. 

WIND:
Am Freitag frischt der Südwestwind im Laufe des Vormittages auf. Örtlich sind einzelne starke Böen um 55 km/h (Bft 7) möglich. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 01.07.2016, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, M. Witt