Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.03.2019, 10:28 Uhr


Verbreitet sonnig, im äußersten Norden teils wolkig. Kommende Nacht meist klar, im Norden auch Nebelbildung, kaum Frost. Am Freitag erneut sonnig.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Nordrhein-Westfalen befindet sich im Einflussbereich einer umfangreichen Hochdruckzone über Mitteleuropa. Nur der Norden wird zeitweise von Wolkenfeldern gestreift. Die eingeflossene Luftmasse erwärmt sich weiter.

FROST: 
Ausgangs der kommenden Nacht in Tal- und Muldenlagen des Sauerlandes vereinzelt leichter Frost bis -1 Grad nicht ganz ausgeschlossen.

Tagsüber keine warnwürdigen Wetterereignisse.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 21.03.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, vh, wk