Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 23.05.2017, 14:30 Uhr


Heute aufkommende Schauer, vereinzelt Gewitter, nachts abklingend, am Mittwoch kühler.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 24.05.2017, 14:30 Uhr:


Das bisher wetterbestimmende Hochdruckgebiet schwächt sich allmählich ab. Somit greifen ab heute Nachmittag Tiefausläufer von Nordwesten her auf Sachsen über und leiten eine vorübergehende, etwas kühlere und leicht wechselhafte Witterungsperiode ein.

Ab dem späten Nachmittag treten mit geringer Wahrscheinlichkeit Gewitter auf, die örtlich mit Starkregen bis 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde und Windböen bis 60 km/h (Bft 7), eng begrenzt auch mit stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8), verbunden sind.
In der Nacht zum Mittwoch klingen die Gewitter wieder ab, so dass ab etwa Mitternacht und am Mittwoch mit keinen weiteren warnrelevanten Wettererscheinungen gerechnet werden muss.


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 23.05.2017, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Thomas Hain