Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 17.01.2017, 20:30 Uhr


Dauerfrost, im Bergland anfangs geringer Niederschlag. Örtlich Nebel.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 18.01.2017, 20:30 Uhr:


Sachsen verbleibt unter Hochdruckeinfluss. Die eingeflossene polare Meeresluft kommt zur Ruhe.

Bis auf weiteres bleibt der Dauerfrost mit nachts zwischen -6 und -12 Grad und tagsüber -6 bis -2, erhalten. Verbreitet ist es glatt.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 18.01.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Jens Oehmichen