Bericht SN

Sachsen heute

Am Mittwoch örtlich Starkregen, einzelne Gewitter und zunehmend windig.
In der Nacht zum Mittwoch anfangs wolkig mit Auflockerungen und niederschlagsfrei. Die Kammlagen des Erzgebirges sind in Wolken. Ausgangs der Nacht von Südwesten Bewölkungszunahme und aufziehender schauerartiger, teils gewittriger Regen. Tiefstwerte zwischen 12 und 10, im Bergland bis 8 Grad. Schwachwindig. 
Am Mittwoch am Morgen meist stark bewölkt und Kammlagen des Erzgebirges in Wolken. Im Vormittagsverlauf von West nach Ost ausbreitender schauerartiger Regen mit Starkregengefahr und vereinzelt auch mit kurzen eingelagerten Gewittern. Im Nachmittagsverlauf über die Lausitz nach Osten abziehende Schauer und von Westen her zunächst Auflockerungen, die sich am späteren Nachmittag in Westsachsen wieder mit örtlichen Schauern abwechseln. Maximumwerte 17 bis 19, im Bergland 13 bis 17 Grad. Schwacher, im Vogtland und Erzgebirge teils auch mäßiger bis stark böiger Südwestwind. 
In der Nacht zum Donnerstag nach Bewölkungsrückgang weitgehend wolkenlos, trocken. Tiefstwerte 9 bis 6, im Bergland bis 4 Grad. Schwacher Südwestwind.