heute-aktuell

aktuelle Beobachtungen aus Nordrhein-Westfalen

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019, 22.34 Uhr
Ein Tiefdruckkomplex über Skandinavien bestimmt zu Beginn der Nacht zum Dienstag noch das Wettergeschehen. Mit einer nordwestlichen Strömung gelangt dabei polare Meeresluft nach Nordrhein-Westfalen. Im Verlauf der Nacht setzt sich allmählich Zwischenhocheinfluss durch.



WIND:
Zu Beginn der Nacht zum Dienstag gebietsweise noch WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7) aus Nordwest. Bei Schauern und im Bergland STÜRMISCHE BÖEN oder STURMBÖEN mit 65 bis 80 km/h (Bft 8 bis 9) aus West. Im Verlauf der Nacht deutliche Windabschwächung. Dienstagabend verstärkt sich der Wind wieder etwas. Dann im Bergland WINDBÖEN, in der Eifel auch STÜRMISCHE BÖEN um Süd. 


SCHNEE/GLÄTTE/FROST:
In der Nacht zum Dienstag im Bergland leichter Frost bis -2 Grad und oberhalb von 400 bis 500 m örtlich Glättegefahr durch geringfügigen Schneefall oder überfrierende Nässe. Vor allem in der zweiten Nachthälfte bei Aufklaren auch im Flachland Frost in Bodennähe und gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe möglich. 
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region West
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region West


aktuelle Beobachtungen von Dienstag, 10.12.2019, 01 Uhr
-------------------------------------------------------------------
Münster            3   bewölkt                     
Essen              2   -                           
Bad Lippspringe    2   -                           
Düsseldorf         4   bewölkt                     
Kahler Asten      -1   -                           
Aachen             2   Regen                       
Köln               4   bewölkt                     
Gießen             4   -                           

Temperaturen in Grad Celsius