heute-aktuell

aktuelle Beobachtungen aus Nordrhein-Westfalen

Letzte Aktualisierung: 26.06.2022, 15.10 Uhr
Die Kaltfront eines Tiefs bei Irland erreicht Nordrhein-Westfalen, kommt aber kaum ostwärts voran. Sie sorgt für eine leichte Abkühlung, allerdings auch für unbeständiges und insbesondere im Osten zu Gewittern neigendes Wetter.

GEWITTER (UNWETTER):
Am Nachmittag vor allem in der Osthälfte, meist ausgehend vom Bergland, einzelne durchaus kräftige Gewitter. Begleiterscheinungen dabei Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit sowie Hagel und Sturmböen bis 80 km/h (9 Bft). Lokal eng begrenzt Unwettergefahr durch heftigen Starkregen bis 35 l/qm und größerem Hagel nicht ausgeschlossen.

In der Nacht zum Montag aus Süden vorwiegend auf die mittleren und östlichen Landesteile Übergreifen eines größeren Niederschlags-/Gewittersystems, im weiteren Verlauf zögernd abschwächend und bis zum Morgen nordwärts abziehend. Dabei örtlich gewittriger Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit bzw. 35 l/qm in wenigen Stunden. Strichweise Unwetter durch heftigen Starkregen von 40-50 l/qm in wenigen Stunden nicht ausgeschlossen. Am Montag am Vormittag abschwächend und bis zum Mittag nach Nordosten abziehend. 
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region West
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region West


aktuelle Beobachtungen von Sonntag, 26.06.2022, 16 Uhr
-------------------------------------------------------------------
Münster           22   bewölkt                     
Essen             20   leichter Regen              
Bad Lippspringe   22   -                           
Düsseldorf        20   Regen                       
Kahler Asten      17   -                           
Aachen            18   -                           
Köln              20   leichter Regen              
Gießen            24   -                           

Temperaturen in Grad Celsius