Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht TH

Thüringen übermorgen

Am Sonntag kommt es zu einem raschen Wechsel aus kurzen sonnigen und größeren bewölkten Abschnitten mit Schauern. Diese bringen in tiefen Lagen Regen und Graupel, oberhalb 500 m Schnee. Erneut besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für kurze Gewitter. Der Wind weht mäßig und böig aus Nordwest und die Temperaturen kommen über 5 bis 7 Grad nicht hinaus. Im Bergland werden 0 bis 5 Grad erreicht. In der Nacht zum Montag lässt der anfangs noch böige Westwind allmählich nach. Die Bewölkung bleibt aber geschlossen und örtlich fallen noch Schauer. Die Temperaturen gehen auf 4 bis 2, im Bergland bis -2 Grad zurück.