Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
heute-aktuell

aktuelle Beobachtungen aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg

Letzte Aktualisierung: 17.01.2017, 22.34 Uhr

Unter Hochdruckeinfluss bleibt in Berlin und Brandenburg noch kalte Meeresluft wetterbestimmend. Am Mittwochabend greift von Norden her ein Tiefausläufer über, der etwas mildere Luft heranführt. 

Es herrscht DauerFROST. In der Nacht zum Mittwoch ist über Schnee STRENGER FROST um -10 Grad möglich. Streckenweise ist mit GLÄTTE durch überfrorene Nässe oder ReifGLÄTTE zu rechnen.

Am späten Mittwochnachmittag setzt im Norden Brandenburgs Niederschlag ein, der zumeist als LEICHTER SCHNEEFALL mit Mengen um 1 cm beginnt und in der zweiten Nachthälfte zwischen Prignitz und Uckermark in gefrierenden Regen mit GLATTEISbildung übergehen kann.  

aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Nordost
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Nordost


aktuelle Beobachtungen von Mittwoch, 18.01.2017, 00 Uhr
-------------------------------------------------------------------
Fehmarn       1   -                                
Arkona       -1   -                                   
Rostock      -1   -                                
Greifswald   -2   heiter                           
Schwerin     -3   Dunst oder flacher Nebel         
Marnitz      -4   -                                
Waren        -3   -                                
Neuruppin    -7   -                                
Angermünde   -8   -                                
Potsdam      -8   Nebel                            
Berlin       -8   heiter                           
Lindenberg   -5   -                                
Cottbus      -3   -                                
Magdeburg    -5   gefrierender Nebel               
Brocken     -10   heiter                           

Temperatur in Grad Celsius