Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
heute-aktuell

aktuelle Beobachtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Letzte Aktualisierung: 17.11.2017, 22.34 Uhr

Auf der Rückseite einer nach Süden abgezogenen Kaltfront setzt sich vorübergehend Zwischenhocheinfluss in Sachsen durch. Am Samstag überquert erneut ein Tiefausläufer den Freistaat und leitet damit einen wechselhaften und recht kühlen Witterungsabschnitt ein. 

In der Nacht zum Samstag muss bei längerem Aufklaren vereinzelt mit Frost bis -2 Grad und Glätte durch Reif gerechnet werden. Zudem bildet sich örtlich Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. 
Am Samstag nimmt der Wind aus westlichen Richtungen zu. Auf dem Fichtelberg treten dann Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und im Tiefland Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in exponierten Lagen sowie in Schauer- und Gewitternähe stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) auf. Am Samstagnachmittag besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von kurzen Gewittern.

aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Ost
aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Ost


aktuelle Beobachtungen von Samstag, 18.11.2017, 00 Uhr
-------------------------------------------------------------------
Magdeburg      2   -                           
Berlin         1   heiter                      
Lindenberg     0   heiter                      
Cottbus       -2   heiter                      
Brocken       -3   in Wolken                   
Leipzig        3   heiter                      
Dresden        0   Nebel                       
Görlitz       -2   Dunst oder flacher Nebel    
Meiningen      3   Nebel                       
Erfurt         3   Dunst oder flacher Nebel    
Gera           3   Nebel                       
Fichtelberg   -2   gefrierender Nebel          

Temperatur in Grad Celsius