Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SN

Sachsen übermorgen

Am Donnerstag lockert die Wolkendecke nur vorübergehend auf. Meist bleibt der Himmel wolkenverhangen und wiederholt treten Regen-, im oberen Bergland Schneeschauer auf. Der Wind weht dabei mäßig, in Schauernähe recht böig aus West bis Nordwest. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 5 und 8, im Bergland zwischen 1 und 5 Grad. In der Nacht zum Freitag lässt die Schauertätigkeit rasch nach und die Bewölkung lockert auf. Bei mäßigem Südwest- bis Westwind gehen die Temperaturen auf 6 bis 2, im Bergland bis 0 Grad zurück.