Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SN

Sachsen übermorgen

Am Sonntag werden erneut zahlreiche dichte Wolkenfelder am Himmel vorüberziehen. Sonnige Abschnitte sind kurz und eher selten. Es können Schauer und Gewitter auftreten. Unwetter sind in Ostsachsen gering wahrscheinlich. Der Wind weht schwach bis mäßig und teils böig aus Südwest. Auf dem Fichtelberg sind Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) zu erwarten. Die Temperatur steigt auf 26 bis 28, im Bergland auf 21 bis 25 Grad. In der Nacht zum Montag klingen die Niederschläge vom Tage allmählich ab und bei wechselnder Bewölkung wird es nachfolgend im Nachtverlauf trocken bleiben. Bei schwachem Wind aus Südwest sinkt die Temperatur auf 15 bis 13, im Bergland bis 10 Grad. Auf dem Fichtelberg wird es weiterhin Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) geben.