Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SN

Sachsen übermorgen

Am Sonntag bilden sich nach wolkenarmen Tagesbeginn zahlreiche Quellwolken, die die Sonne nur kurzzeitig zum Vorschein kommen lassen. Vereinzelt entwickeln sich Regen- und Graupelschauer, im Bergland Schneeschauer. Bei mäßigem und leicht böigem Südwestwind werden Maxima zwischen 4 und 6, im Bergland zwischen -1 und 4 Grad erwartet. In der Nacht zum Montag muss bei starker Bewölkung mit einzelnen Schauern gerechnet werden. Diese bringen oberhalb 600 m etwas Schnee, sonst Regen. Bei schwachem Südwestwind kühlt die Luft auf 2 bis 0, im Bergland bis -4 Grad ab. Auf dem Fichtelberg treten Sturmböen auf.