Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SN

Sachsen morgen

Am Samstag überwiegt starke Bewölkung und es können im Tagesverlauf starke Gewitter mit Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) auftreten. Einzelne unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter sind vor allem von der Region Leipzig bis zur Oberlausitz nicht ausgeschlossen. Zum Abend beruhigt sich die Gewittersituation von Südwesten her und es können sich auch wieder Auflockerungen zeigen und Niederschlag fällt nicht mehr. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 25 und 29, im Bergland zwischen 21 und 25 Grad. Abgesehen von Gewitterböen weht nur schwacher Wind aus Südost bis Süd. In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel oft aufgelockert. Zeitweise ziehen dichtere Wolkenfelder durch, aber die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter bleibt gering. Die Temperatur geht auf 18 bis 15, im Bergland auf 16 bis 12 Grad zurück. Der Wind weht meist nur schwach um Südwest.