Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht TH

Thüringen heute

Etwas Regen, in Kammlagen Schnee. Dienstag Milderung.

Heute Abend fällt bei bedecktem Himmel örtlich etwas Schnee. Während im Tiefland der Schnee allmählich in Regen übergeht, muss oberhalb von 600 bis 800 m mit 1 bis 3 cm Neuschnee und entsprechender Glätte gerechnet werden. Die Temperaturen liegen bei 1 bis 4, im Bergland bei -2 bis 2 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest. In der Nacht zum Dienstag bleibt die Bewölkung geschlossen. Verbreitet fällt leichter Regen oder Sprühregen. Im Bergland liegt die Schneefallgrenze bei 600 m. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 3 und 1, im Bergland zwischen 1 und -2 Grad. Der schwache Wind dreht von Südwest auf West.
Am Dienstag ist es in der ersten Tageshälfte meist bedeckt und es fällt noch etwas Regen oder Sprühregen. Ab den Mittagsstunden lässt die Niederschlagsneigung nach und die Wolkendecke lockert auf. Bei schwachem Südwestwind erreichen die Temperaturen Werte zwischen 6 und 8, im Bergland zwischen 2 und 6 Grad. In der Nacht zum Mittwoch schließt sich die Wolkendecke erneut und von Westen her breitet sich Regen aus. Dieser zieht im Verlauf der zweiten Nachthälfte ostwärts ab. Dabei gehen die Temperaturen auf 5 bis 3, im Bergland auf 3 bis 0 Grad zurück. Der Südwestwind weht mäßig.