Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen übermorgen

Am Donnerstag überwiegen zunächst Wolken, die ein paar Schauer oder 
auch einzelne Gewitter bringen. Von Westen setzen sich ab Mittag 
Auflockerungen durch. Die Temperatur erreicht 21 bis 24 Grad. Der 
schwache bis mäßige Wind dreht auf West. An der See weht er zunehmend
frisch bis stark. 
In der Nacht zum Freitag ist es wechselnd bewölkt. Vor allem an der 
Nordsee ziehen Schauer auf. Die Temperatur geht auf 10 bis 13, auf 
den Inseln 15 Grad zurück. 
Der Wind aus West bis Südwest lässt nach und weht schwach, an der 
Küste noch mäßig.