Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SH und HH

Schleswig-Holstein und Hamburg morgen

Am Dienstag halten sich im Norden die Nebelfelder teils längere Zeit. Aber auch hier setzt sich im Tagesverlauf, wie auch im Süden, die Sonne durch. Die Temperaturen steigen auf 10 bis 12 Grad an den Küsten. Sonst von Nord nach Süd auf 13 bis 18 Grad. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig und am Nachmittag böig. 
In der Nacht zum Mittwoch ziehen von Südwesten dichte Wolken auf und es fängt an zu regnen, später auch schauerartig verstärkt. Der Wind weht zunehmend mäßig bis frisch aus Südwest mit Windböen an der Küste. Die Werte sinken auf 6 bis 9 Grad.