Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen heute

Bis Freitagmorgen stürmisch, örtlich orkanartigen Böen, im Harz anfangs Dauerregen, dort später Schneefall

Heute Nachmittag gibt es kaum Wolkenlücken und es regnet gebietsweise kräftig. Später können vereinzelt Gewitter auftreten. Die Temperaturen steigen auf 8 bis 10 Grad, im Oberharz 6 Grad. Der Wind weht frisch bis stark aus Südwest mit Sturmböen, besonders im Süden auch mit schweren Sturmböen, örtlich mit orkanartigen Böen.
In der Nacht zum Freitag gibt es kaum Wolkenlücken und es regnet. Später gehen die Niederschläge verbreitet in Schnee über. Die Temperaturen sinken auf Werte um 2 Grad, im Harz um 0 Grad und hier wird es glatt. Der Wind dreht auf Nordwest und lässt zum Morgen hin von Westen her allmählich nach