Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen heute

Wechselhaft mit Schauern und Gewittern mit Starkregen, mäßig warm

Heute Vormittag ist es wechselnd, anfangs oft stark bewölkt. Von Südwesten her kommen Schauer und Gewitter auf, die sich am Nachmittag zur Nordsee bzw. Elbe ausbreiten und mit Starkregen einhergehen können. Die Temperatur erreicht auf den Ostfriesischen Inseln und in Harzhochlagen 21, sonst 22 bis 25 Grad. Der schwache Wind kommt aus südwestlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Freitag bleibt es wolkig bis stark bewölkt und es fällt gebietsweise Regen, der anfangs gewittrig verstärkt ist und mitunter bis zum Morgen andauert. Bei einem schwachen südwestlichen Wind liegt die Minimumtemperatur zwischen 12 und 15 Grad.