Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht SH und HH

Schleswig-Holstein und Hamburg 4. Tag

Am Dienstag ziehen von der Ostsee weiterhin Schneeschauer landeinwärts. Auch an der Nordsee bilden sich später Schneeschauer. Im Südosten sind kräftige Schauer möglich. Durch den weiter zunehmenden Wind aus Nordost steigt die Gefahr von Schneeverwehungen. Es herrscht Dauerfrost zwischen -4 und -1 Grad. Der Wind weht mäßig, an der Ostsee stark und in Böen stürmisch. 
In der Nacht zum Mittwoch gibt es weitere Schneeschauer. Die Luft kühlt sich auf -6 bis -10 Grad ab. Der Wind weht unverändert mäßig, an der See stark bis stürmisch aus Nordost.