Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen heute

Nachts ruhig, ab Mittwochvormittag erste Windböen, tagsüber weitere Windzunahme und zum Abend schwere Sturmböen an der Küste
In der Nacht zum Mittwoch zunehmend wolkig, anfangs teils auch klar, vereinzelt Nebelfelder. Temperaturrückgang auf 10 bis 7, auf den Inseln um 12 Grad. Auf Südost drehender und auf den Inseln zunehmend frischer Wind.
Am Mittwoch meist stark bewölkt und im Verlauf Durchzug von schauerartig verstärktem Regen, Gewitter gering wahrscheinlich. Höchstwerte 15 bis 17 Grad. Zunehmend mäßiger bis frischer, von Südost auf Südwest drehender Wind. An der See ab dem Nachmittag erste Windböen und weitere Windzunahme. 

In der Nacht zum Donnerstag im Landesinneren nachlassende, sonst rege Schaueraktivität mit einzelnen Gewittern. Tiefstwerte 8 bis 12 Grad. Frischer bis starker Wind aus Südwest bis West, später teils Nordwest. An der See Sturm, dort sowie in Gewitternähe schwere Sturmböen.