Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen heute

Gebietsweise leichter Dauerfrost, an der See anfangs Wind-/stürmische Böen, Durchzug von etwas Schnee, nachts teils etwas Schnee/Regen, verbreitet Glätte

Heute Nachmittag  meist bedeckt, Durchzug leichten Schneefalls, teils in Regen übergehend,  örtliche Glatteisgefahr, abschwächende Intensität. Höchstwerte um den Gefrierpunkt, im Oberharz um -4 Grad, im Emsland im Verlauf auf plus 2 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See anfangs frischer,in Böen anfangs starker bis stürmischer Wind aus Südost bis Süd, am Nachmittag abflauend. 
In der Nacht zum Montag meist bedeckt/neblig-trüb, gebietsweise etwas Schnee oder Regen, verbreitet Glatteisgefahr. Tiefstwerte zwischen 0 und minus 3 Grad, bis zum Morgen leichtter Temperaturanstieg. Schwachwindig.