Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern übermorgen

Am Montag stark bewölkt. Bis zum Mittag durch örtlich leichten Schneefall streckenweise Glätte, mit geringer Wahrscheinlichkeit durch gefrierenden Sprühregen auch Glatteis. Im weiterem Verlauf von Westen allmähliche Erwärmung auf -1 bis +2 Grad. Schwacher Südostwind.
In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt. Zeitweise etwas Regen, Schneeregen oder Schnee. Tiefsttemperatur zwischen +1 und -2 Grad, lokal Glätte durch überfrierende Nässe oder geringfügigen Schneefall. Mit geringer Wahrscheinlichkeit auch Glatteis durch gefrierenden Regen. Schwacher Südost- bis Südwind.