Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern übermorgen

Am Sonntag ist es bewölkt und es ziehen einzelne Schnee- und Graupelschauer durch. Zwischen den Schauern kommt auch kurz die Sonne hervor, vor allem im Süden Bayerns. In tieferen Lagen des Mains sind es Schneeregenschauer. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und 5 Grad in Unterfranken. Der Wind weht frisch, in Böen stark und in Schauernähe stürmisch aus West. Mit den Schneeschauern tritt vorübergehend Glätte durch Schnee oder Schneematsch auf. 

In der Nacht zum Montag ist es meist bewölkt und es fallen noch einzelne Schnee- und Graupelschauer. In den Alpen und an den östlichen Mittelgebirgen schneit es auch länger. Es kühlt ab auf +1 Grad am unteren Main und bis auf -4 Grad in den Alpentälern. Oftmals tritt Glätte durch überfrierende Nässe oder Schnee auf.