Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern übermorgen

Am Mittwoch muss sich die Sonne ihren Platz am Himmel mit vor allem nördlich der Donau dichteren Wolken teilen. Dort sind auch einzelne Schauer oder etwas Regen möglich. Dazu verteilen sich die Höchstwerte zwischen 13 und 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag lockern die Wolken von Westen her auf. Im nördlichen Franken und an den östlichen Mittelgebirgen sowie zum östlichen Alpenrand hin überwiegt noch starke Bewölkung, aus der hier und da ein paar Tropfen fallen können. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 Grad am Untermain und 3 Grad in einigen Alpentälern.