Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern übermorgen

Am Mittwoch überwiegen im Süden Bayerns die Wolken. Vor allem in der zweiten Tageshälfte fällt dort schauerartiger Regen, in den örtlich Gewitter eingelagert sind. Sonst bleibt es bei längeren sonnigen Abschnitten meist niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 22 Grad im Hofer Land und 27 Grad im Raum Regensburg. Der Wind weht mäßig mit frischen, in Gewitternähe auch starken bis stürmischen Böen aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Donnerstag zieht sich der anfangs noch mit Gewittern durchsetzte Regen an die Alpen zurück und klingt immer mehr ab. Von Nordwesten her lockern die Wolken immer stärker auf. Örtlich bildet sich Nebel aus. Die Temperatur geht zurück in den Bereich zwischen 15 Grad an der Salzach und 9 Grad im oberfränkischen Bergland.