Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern 4. Tag

Am Dienstag reduzieren nach einem sonnigen Tagesbeginn rasch dichtere Wolken das Sonnenscheinangebot. An den nördlichen Mittelgebirgen und an den Alpen sind vereinzelt schwache Schneeschauer möglich. Zum Abend lockern die Wolken wieder auf. Mit maximal -13 Grad an den Alpen und -3 Grad am unteren Main bleibt es sehr kalt. Der Wind weht mäßig aus Nordost. 

In der Nacht zum Mittwoch zeigt sich der Himmel vielfach klar. Mit Tiefstwerten zwischen -11 Grad westlich des Spessarts und -18 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und im südlichen Alpenvorland stellt sich erneut flächendeckend strenger bis sehr strenger Frost ein. Im Oberallgäu sind unter -20 Grad wahrscheinlich.