Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern übermorgen

Am Dienstag zieht die dichte Bewölkung mit dem Regen nach Süden ab. Nachfolgend entwickeln sich bei wechselnder bis starker Bewölkung vereinzelte Regen-, Graupel- oder auch Schneeregenschauer. Mit geringer Wahrscheinlichkeit können anfangs auch Schneeschauer auftreten. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 6 und 10 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger Wind um West.
In der Nacht zum Mittwoch nimmt das Schauerrisiko ab. Die Wolkendecke bekommt größere Lücken. Später ist es meist niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 4 bis 0, in Bodennähe lokal bis -2 Grad zurück. Streckenweise ist Glätte durch überfrierende Restnässe wenig wahrscheinlich. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig.