Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern morgen

Am Freitagvormittag bringen dichte Wolken gebietsweise noch Schneeregen oder Schnee. Es besteht noch Glättegefahr! Gegen Mittag ziehen letzte schauerartig verstärkte Niederschläge nach Brandenburg ab und die Bewölkung lockert von der Küste her auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 3 und 6 Grad. Der anfangs noch teils stark böige Wind schwächt sich ab und dreht bis zum Abend von Nordwest auf West.
In der Nacht zum Sonnabend ist es häufig klar. Die Luft kühlt sich auf 0 bis -2 Grad ab. Streckenweise ist Glätte möglich. Der westliche Wind weht schwach, an der See teils mäßig.