Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern morgen

Am Sonnabend ist es zunächst wolkig, ehe im Vormittagsverlauf von Nordwesten starke Bewölkung und nachfolgend Regen aufzieht. Am Nachmittag nimmt der Regen einen schauerartigen Charakter an, in Küstennähe sind dann kurze Gewitter gering wahrscheinlich. Die Höchstwerte liegen um 7 Grad. Der Südwestwind weht mäßig bis frisch mit Windböen, an der See und in Gewitternähe mit einzelnen Sturmböen. 
In der Nacht zum Sonntag sind besonders an der Küste weiterhin Schauer, vereinzelt auch kurze Gewitter zu erwarten. Es bleibt meist stark bewölkt. Die Temperatur geht auf Werte um 4 Grad zurück. Der Südwest- bis Westwind weht mäßig, an der Küste frisch. Vor allem in Schauernähe ist nach wie vor mit einzelnen Windböen, an der Ostsee mit stürmischen Böen zu rechnen.