Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BB und BE

Brandenburg und Berlin morgen

Am Sonnabend ist es im Nordosten wolkig, in den südwestlichen Landesteilen stark bewölkt. Von der Prignitz bis in die Niederlausitz setzen Schauer ein, die zunehmend gewittrig sind. Örtlich können Unwetter mit heftigem Starkregen und Hagel auftreten. Im weiteren Tagesverlauf breiten sich diese, unter Verstärkung, nach Nordosten aus und erreichen am Abend die Oder. Nur in der Uckermark ist die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter bis zum späten Abend gering. Die Temperatur steigt auf 26 bis 29 Grad. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen, in Gewittern stürmisch.    
In der Nacht zum Sonntag sind noch teils schauerartige, stellenweise gewittrige Niederschläge, die nun auch die Uckermark erreicht haben, zu erwarten. Die Tiefsttemperatur liegt um 17 Grad. Der schwache Wind dreht von Südost auf Südwest.