Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BB und BE

Brandenburg und Berlin morgen

Am Montag breitet sich die starke Bewölkung auch in den Osten Brandenburgs aus und mitunter kann etwas Schnee oder gefrierender Sprühregen fallen. Es besteht Glättegefahr. Die Temperatur steigt auf -2 bis +1 Grad. Der Wind weht schwach um West.
In der Nacht zum Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt mit vereinzeltem Schnee oder gefrierendem Sprühregen. Die Tiefstwerte liegen zwischen -1 und -4 Grad. Gebietsweise muss mit Glätte gerechnet werden. Es weht schwacher Südwest- bis Westwind.