Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern heute

Frost. An der Küste einzelne Windböen.

Heute Vormittag zieht dichte Bewölkung mit etwas Schneegriesel aus Mecklenburg ab. In Vorpommern lockert die Bewölkung wieder auf und es bilden sich einzelne Schneeschauer. Am Mittag und Nachmittag ist es wechselnd bewölkt und vor allen im Küstenumfeld sind weiterhin einzelne Schneeschauer möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen -1 und +1 Grad. Der Nordostwind weht schwach bis mäßig, an der See teilweise frisch mit Windböen an der vorpommerschen Küste 
In der Nacht zum Sonntag ist es an der Küste und dem angrenzenden Binnenland stark bewölkt mit einzelnen Schneeschauern. Im südlichen Binnenland verläuft die Nacht meist nur gering bewölkt, teils auch klar und niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf -4 Grad an der Ostsee und bis -10 Grad an der Grenze zu Brandenburg ab. Der Nordostwind weht schwach, an der See anfangs noch mäßig bis frisch.