Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern 4. Tag

Am Sonnabend verdichtet sich die Bewölkung auch in Vorpommern. Der Regen weitet sich ostwärts aus und nimmt Tagesverlauf einen schauerartigen Charakter an. Am Nachmittag sind einzelne Gewitter nicht auszuschließen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 10 und 14 Grad. Der Wind weht schwach, an der See mitunter mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Sonntag zieht der Niederschlag nach Osten ab. Nachfolgend ist es wolkig, teils gering bewölkt. Die Temperatur geht auf 5 bis 2, in Bodennähe lokal bis -1 Grad zurück. Es weht schwacher Wind, vorwiegend aus Südost bis Ost.