Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern 4. Tag

Am Freitag ist es zunächst wolkig. Örtlich entwickeln sich Regenschauer. Im weiteren Verlauf lockert es auf und die Schauer schwächen sich ab. Bei Höchstwerten zwischen 20 und 23 Grad weht schwacher bis mäßiger Südwestwind. Auf den Inseln sind einzelne Windböen nicht ausgeschlossen.
In der Nacht zum Sonnabend bleibt es wolkig, teils auch stark bewölkt und meist niederschlagsfrei. Die Luft kühlt sich auf 14 bis 12 Grad ab. Der Südwestwind weht schwach und an der Küste mäßig.