Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht HE

Hessen übermorgen

Am Sonntag entwickeln sich bei wechselnder bis starker Bewölkung wiederholt Schauer und auch einzelne Gewitter, die lokal kräftig ausfallen und mit Starkregen einhergehen können. Größere Auflockerungen mit längerem Sonnenschein sind selten. Die Höchsttemperaturen erreichen 23 bis 29 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest, in Schauer- und Gewitternähe sowie im Bergland gibt es starke, örtlich stürmische Böen.
In der Nacht zum Montag fällt anfangs noch schauerartiger, teils auch gewittriger Regen. Im Verlauf der Nacht klingen die Niederschläge ab und es ist meist niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 18 und 13 Grad.