Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NRW

Nordrhein-Westfalen morgen

Am Donnerstag zunächst gering bewölkt. Im Tagesverlauf von Westen Bewölkungsverdichtung, allmählich nach Osten ausbreitend. Bevorzugt am Nachmittag einzelne Schauer möglich, am Abend auch vereinzelt ein Gewitter, wenn auch mit geringer Wahrscheinlichkeit. Meist aber niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 17 Grad in der Eifel und 25 Grad in Ostwestfalen. Vormittags von Westen her auffrischender, mäßiger bis frischer Wind aus Südost bis Süd. Bevorzugt von der Eifel bis zum Münsterland starke bis stürmische Böen, im Bereich der Eifel und im Aachener Raum auch Sturmböen gering wahrscheinlich. Zum Abend nachlassend und auf Südwest drehend.
In der Nacht zum Freitag wolkig bis stark bewölkt. Zeitweise schauerartiger Regen, im Laufe der Nacht allmählich von der Westhälfte in die Osthälfte verlagernd. In der ersten Nachthälfte auch einzelne Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Tiefstwerte zwischen 10 und 5 Grad.