Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen übermorgen

Am Montag stark bewölkt, zunächst vereinzelt etwas Regen oder Schnee, dabei in der Osthälfte mit örtlicher Glätte, von der Ems her bald vermehrt ostwärts ausbreitender Regen. Maximal 2 Grad im Wendland und 6 Grad im Emsland. Schwacher Wind aus südöstlicher Richtung, später südwestdrehend. 
In der Nacht zum Dienstag weiterhin kaum Wolkenlücken und nach Abzug des Regens ostwärts teilweise neblig-trüb. Tiefstwerten zwischen -1 Grad im Harz und +3 Grad an der Ems, streckenweise Glätte. Schwacher Wind aus südwestlicher Richtung, auf den Inseln später mäßig auffrischend.