Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NRW

Nordrhein-Westfalen übermorgen

Am Dienstag ist es wechselnd, vielfach aber stark bewölkt und es fällt zeitweise Regen, der von Nordwesten in Schauer übergeht. Diese fallen zum Abend im Bergland ab 400 m als Schnee. Die Temperatur erreicht nur noch Werte um 10, im Bergland um 7 Grad. Der Wind weht mäßig aus West bis Nordwest, am Nachmittag auch mit starken Böen. 
In der Nacht zum Mittwoch ist es wechselnd bewölkt mit längeren aufgelockerten Abschnitten. Örtlich treten weitere Schauer auf, die im Bergland, teils aber auch in tieferen Lagen als Schnee fallen. Im Laufe der Nacht klingen die Schauer ab. Im Bergland sinkt die Temperatur auf 0 bis -2 Grad, im Tiefland auf 2 bis 0 Grad. Bevorzugt im Bergland kann es glatt werden.