Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NRW

Nordrhein-Westfalen heute

Vor allem in Schauernähe Windböen, vereinzelt Gewitter mit stürmischen Böen. Im Bergland Glätte durch geringfügigen Schnee.

Heute treten einzelne Schauer, vereinzelt auch kurze Gewitter mit Graupel auf. Dazwischen zeigt sich auch die Sonne. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 600 m. Die Höchstwerte liegen bei 8 bis 10, im Bergland 4 Grad. 
Der Wind weht frisch, in Böen stark. In Gewitternähe und im Bergland sind stürmische Böen möglich. Am Nachmittag lässt der Wind nach. In der Nacht zum Mittwoch halten die schauerartig verstärkten Niederschläge besonders im Süden an. Die Schneefallgrenze sinkt vorübergehend auf etwa 200 bis 400 Meter. Die Temperatur geht zurück auf 4 bis 1, im Bergland bis -1 Grad. Dabei ist mit Glätte zu rechnen.