Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BW

Baden-Württemberg übermorgen

Am Donnerstag lösen sich Nebel- und Hochnebelfelder im Tagesverlauf meist, wenn auch teils sehr zögernd auf. Ansonsten scheint neben ein paar lockeren Wolkenfeldern oft die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 Grad bei zähem Nebel oder Hochnebel und bis 11 Grad in höheren Lagen der Alb und des Schwarzwaldes. Dabei weht ein meist nur schwacher südwestlicher Wind, der in den Hochlagen des Schwarzwaldes mitunter böig auffrischt.

In der Nacht zum Freitag ist es teils trüb durch Nebel und Hochnebel, teils gering bewölkt. Die Luft kühlt auf +2 bis -8 Grad ab. Streckenweise muss mit Reifglätte gerechnet werden.