Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BW

Baden-Württemberg heute

Heute nach freundlichem Start im Tagesverlauf zunehmend kräftige Schauer und Gewitter. Nachts im Südosten Übergang zu Dauerregen, teils ergiebig.

Heute Vormittag ist es oft noch freundlich, bevor sich zunehmend 
stärkere Quellwolken bilden. Ab dem Mittag treten die ersten Schauer 
auf, die im Laufe des Nachmittags häufiger werden. Dann entwickeln 
sich auch teils heftige Gewitter, die mit Starkregen, Hagel und 
Sturmböen einhergehen können. Die kräftigsten Entwicklungen werden 
vor allem im Bereich zwischen Schwarzwald, Ostalb und Allgäu 
erwartet. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 24 Grad im 
Bergland und bis zu 29 Grad im Breisgau und in Teilen Oberschwabens. 
Abseits der Gewitter weht ein schwacher bis mäßiger, teils auch stark
böiger Wind aus Südwest bis West. 

In der Nacht zum Samstag verlagern sich die Schauer und anfangs noch 
teils kräftigen Gewitter südostwärts. Dort gehen sie zunehmend in 
anhaltenden, teils ergiebigen und gewittrig durchsetzten Dauerregen 
über. Die Luft kühlt auf 16 bis 11 Grad ab.